:: ÜBER MICH

Supervision stellt einen gut konzipierten Rahmen her, in dem Kooperation als etwas Lustvolles erlebt werden kann.

Dann können sich auch Humor, Selbstironie und Witz entfalten - ein hervorragender Nährboden für ein lernendes System.

Beruflicher Werdegang

Ich bin Diplom-Psychologin und Supervisorin. Meine Arbeit als Supervisorin begann 1990 mit den ersten Teams. Ich begleitete die konkrete Arbeit zunächst mit einer systemischen Supervisions-Ausbildung.

Anschließend ging ich weiter und wollte mehr über die unterschiedlichen institutionellen Kulturen, über die menschliche Psyche und die dynamischen Prozesse von Konflikten verstehen.

Ich bildete mich dort sehr gerne und ausführlich fort. Parallel wuchs meine
Erfahrung aus der langjährigen Praxis als Psychotherapeutin und als Leiterin
von Gruppen. Inzwischen begleitete ich zahlreiche Entwicklungsprozesse: mit
Führungskräften, mit Einzelnen, mit Teams, Institutionen und Organisationen
und habe so auch ein vielfältiges Interventionsrepertoire entwickelt.

Arbeitsweise

In der supervisorischen Arbeit verbinde ich die faktische Klärung von Rolle, 
Funktion der Person und dem fachlichen Konzept mit einem fundierten 
Erforschen der jeweiligen institutionellen Bedingungen. Mit dem Blick auf 
die Bewegungen der menschlichen Psyche und einem Verständnis für 
gruppendynamische Prozesse ergibt sich ein reichhaltiger Boden für Klärung.

Bis heute bewegt mich die Lust an guter Arbeit und ein ausgesprochenes 
Interesse am fachlichen Wachsen.

Fachlicher Hintergrund


Für weitere Informationen füllen Sie einfach das kurze Kontaktformular aus, oder rufen mich an. Ich berate Sie gern: 040-56 68 07